Achtsamkeit.

Achtsamkeit.

Die buddhistische Praxis der Achtsamkeit verkörpert die Basis, das Bindeglied, das alles zusammenhält: Kein Trend, vielmehr ein Lebensprinzip, eine innere Haltung, ein praktischer Wegweiser und ständiger Begleiter. Achtsam sein bedeutet im jeweiligen Moment, dem Hier und Jetzt zu leben. Dinge beobachten, sie annehmen wie sie sind ohne dabei zu beurteilen oder zu werten. Denn wenn wir achtsam sind, machen wir uns bewusst, was tatsächlich gerade passiert – um uns herum und in uns selbst. Es gilt, offen, neugierig und gelassen das Hier und Jetzt zu erleben, statt sich über vergangenes zu ärgern oder sich über zukünftiges den Kopf zu zerbrechen.

Achtsamkeit ermöglicht dir die Fähigkeit zu entwickeln, in jedem Moment inne zu halten, ruhig zu bleiben und tief durchzuatmen, bevor du reagierst. So kannst du auch in Stress- oder Krisensituationen gelassener und souveräner handeln und nicht wie in alten Mustern automatisiert reagieren.

Expertin Samira Knott:

Expertin Samira Knott:

Ich bin Psychologin und beschäftige mich seit langem mit der buddhistischen Philosophie der Achtsamkeitslehre. Um ganzheitlich gesund und glücklich zu werden, muss man den wechselseitigen Einfluss von Psyche, Körper und dem Verhalten auf Gefühle, Gedanken und Einstellungen verstehen. Mit fayo zeigen wir einen Weg, sich selbst wieder näher zu kommen, Bewusstsein im Alltag zu trainieren und mit unterschiedlichen Selbsthilfestrategien an sich zu arbeiten. Das Ergebnis wird ein gesundes und glückliches Leben sein – davon bin ich überzeugt.

""
1

Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right