Keine Lust auf Haferschleim? Dann probiere unseren Schoko-Porridge-Deluxe!

Mira und Petra stehen in der Küche

Etwas Wärmendes am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen: Heute stellen wir dir unseren Deluxe-Porridge vor. Er ist schnell gezaubert, macht lange satt und schmeckt dabei noch unverschämt lecker. Du denkst, Porridge ist doch nur langweiliger Haferschleim? Dann solltest du unbedingt unser Video anschauen! Dr. med. Petra Bracht erklärt dir, was der leckere Brei so alles kann und warum er auf deinem Speiseplan nicht fehlen sollte! Viel Spaß mit unserem Video!

Bekomme die neusten fayo-Beiträge kostenlos per Mail:

""
1

Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Diese Zutaten brauchst du für deinen Schoko-Porridge!

  • etwa sechs gehäufte Esslöffel kernige Haferflocken
  • Reis-Kokos- oder Mandel-Drink
  • 1 halber Apfel
  • ein paar Rosinen
  • Rohkost-Kakao
  • etwas Zimt

Diese Zutaten brauchst du zum Garnieren!

  • 2 Datteln
  • 2 Stücke dunkle Schokolade
  • Soja-Vanillejoghurt

Schritt 1:

Zutaten für den Porridge stehen auf dem Tisch

Gib sechs gehäufte Esslöfel Haferflocken in deinen Topf und füge nach und nach Apfelstücke, Rosinen, Zimt und zwei Teelöffel Rohkost-Kakao hinzu!

Wenn alle Zutaten im Topf sind, kannst du jetzt deinen gewählten Pflanzen-Drink nach Belieben hinzugeben.

Stelle den Topf auf den Herd und lasse das Porridge auf kleiner Stufe etwa acht Minuten köcheln. Wichtig ist, dass du daneben stehst und stetig umrührst, damit nichts anbrennt.

Unser Tipp: Du leidest unter Zöliakie? Das in Haferflocken enthaltene Avenin kann zu Unverträglichkeiten führen. Glutenfreie Haferflocken sind eine bekömmliche Alternative.

Alternative:

Zutaten werden in den Topf gegeben

Overnight-Porridge

Du kannst deine Haferflocken auch über Nacht in den Kühlschrank stellen. Füge wieder sechs gehäufte Esslöffel Porridge in eine Schüssel und bedecke sie mit einer Pflanzenmilch. Stelle die Schüssel abgedeckt in den Kühlschrank und freue dich auf den nächsten Morgen: Dann sind deine Haferflocken cremig und vollständig eingeweicht.

Unser Tipp: Je kerniger die Haferflocken sind, desto länger brauchen sie, bis sie sich mit Flüssigkeit vollgesogen haben. So schmecken sie nicht nur hervorragend, sondern sind auch noch besser verträglich.

Anrichten:

Fülle deinen gekochten Porridge in eine Schüssel und lasse ihn ein wenig abkühlen. Raspele jetzt die Schokolade und schneide die Datteln in kleine Stücke.

Füge jetzt den Soja-Vanillejoghurt hinzu und garniere alles mit den geraspelten Schoko- und Dattelstücken. Guten Appetit!

Du hast noch weitere Früchte- oder Garnier-Tipps? Unser Porridge ist leicht mit anderen Leckereien zu ergänzen – lasse deiner Kreativität einfach freien Lauf.