Was ist Achtsamkeit und wie erkenne ich, dass ich öfters achtsam sein sollte?

Unser wahres Zuhause ist der gegenwärtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.

– Thich Nhat Hanh

Wir alle kennen diesen Zustand. Du nimmst dir etwas fest für den Tag vor und abends merkst du wie die Zeit gerast ist und du deinen Tages-Vorsatz natürlich nicht geschafft hast. Halb so wild – dann eben morgen, die offene to-do Liste wird zum nächsten Tag ergänzt. Doch leider wiederholt sich der Trott. Wieder kommt etwas dazwischen, man hetzt von der einen Sache zur Nächsten und wieder wird das Vorhaben nicht erreicht. Man ärgert sich über sich selbst und ist frustriert.

An solchen Tagen stampfen wir unbewusst durchs Leben, getrieben vom Automatismus, gefangen im Hamsterrad. Man ist nicht bei der Sache und mit Scheuklappen laufen wir Tag ein Tag aus durchs Leben.

Die Gedanken kreisen um den Ärger von gestern und die Sorgen von morgen.

Was uns in diesen Momenten fehlt ist ein Funken Achtsamkeit. Die innere Haltung jeden Moment bewusst wahrzunehmen, zu spüren, zu erleben und im Hier und Jetzt vollkommen zu sein. Wann warst du das letzte Mal tatsächlich ganz bewusst mit allen Sinnen und deinem Fokus bei einer Sache.

InnehaltenFühlenLoslassen

Wenn wir im jeweiligen Augenblick vollkommen sind, ohne zu beurteilen, voreilig zu werten, den Geist fokussieren und uns auf eine Sache konzentrieren, dann können wir Ruhe erfahren. Vielleicht kennst du das auch, einen Zustand den wir erreichen wenn wir etwas tun, dass wir lieben und genießen können. Das kann beim Joggen sein, beim Malen oder beim Buch lesen. In diesen Momenten können wir das, was wir tun, so genießen, weil unser Geist ruhig ist und wir voll und ganz bei der Sache sind. Ohne es zu wissen oder bewusst zu steuern sind wir dann achtsam.

Wenn du nun Momente der Achtsamkeit kreierst, erschaffst du dir eine neue Realität, einen Alltag den du bewusst steuerst, anstatt dich vom Autopiloten steuern zu lassen.